Grubenlampe „Geleucht“

Startseite|Grubenlampe „Geleucht“
Grubenlampe „Geleucht“ 2015-08-09T17:11:27+00:00

Project Description

Zum Gedenken an den Beitrag der Berg- und Hüttenarbeiter am Wiederaufbau Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg entstand durch den Künstler Otto Piene auf der Halde des Bergwerks Rheinpreußen in Moers ein 30 Meter hoher Leuchtturm in Form einer Grubenlampe.

Für die effektvolle Beleuchtung dieser Landmarke setzten wir unter anderem Strahler mit Halogen-Metalldampf-lampen ein, die für die Hervorhebung des Hakens und die indirekte Beleuchtung verwendet wurden. Der mittlere Flammenpunkt wird durch eine für diese Anwendung hervorragend geeignete Natriumdampf-Niederdrucklampe simuliert. LEDs bilden den äußeren Lichtvorhang. Der 8000 m² große Hang vor dem Objekt wird durch 35 Flächenleuchten mit speziellen Glasvorsätzen wie flüssiges Eisen in rubinrotes Licht getaucht.

Project Details